Mein Weg zum CRI – Teaching & Learning Kurs Tag 4

Mein Weg zum CRI – Teaching & Learning Kurs Tag 4

Heute Sonntag, 14.05.17, Muttertag, trafen wir uns zum vierten und letzten Tag des Teaching & Learning Kurses.

Wir befassten uns zuerst mit dem Simulieren von Systemfehlern und Pannen des Flugzeugs im Flug und den möglichen Gefahren welche damit einhergehen können. Die Fragen welche wir dazu gestellt bekamen und gemeinsam klärten lauteten:

  • Bedeutung und Wichtigkeit von „touch drills“
  • Situationsbewusstsein, des Flugschülers und des Fluglehrers
  • Wichtigkeit von klaren und korrekten Prozeduren

Jeder von uns, Teilnehmer wie Ausbildner, konnte in seinem Erfahrungsrucksack eine passende Erinerrung zu einem oder mehreren Themen hervorkramen.

Den Vormittag beschlossen wir mit einer weiteren Ausbildungssequenz zum Thema Präsentationstechnik. Insbesondere befassten wir uns mit den Vor- und Nachteilen von Power Point Präsentationen und den Verlockungen der möglichen Animationen und Farbgebungen welche uns zur Verfügung gestellt werden.

Dank der Flexibilität der Gribi’s Crew konnten wir auch heute, trotz Muttertag und gut gebuchtem Lokal, unser Mittagessen in gewohntem Rahmen einnehmen. Vielen Dank dafür an das ganze Team.

Am Nachmittag erhielten wir einen kleinen Einblick in den nötigen administrativen Aufwand welcher zum Betrieb einer Flugschule nötig ist. Insbesondere die wichtigkeit eines klar strukturierten Sylabus für jegliche Art von Ausbildung stand im Zentrum. Natürlich gehörte auch der administrative Teil welcher uns in Zukunft betreffen soll dazu. Einmal mehr wurde uns allen bewusst in was für einem Bürokratie- und Formulardschungel man sich doch mittlerweilen im Aviatikbereich herumtreibt.

Wir liessen uns jedoch nicht davon entmutigen und zeigten bis zum Schluss vollen Einsatz und Elan. Jetzt fehlt noch der Praxisteil welchen wir im Juni und Juli bestreiten werden. Dann jedoch nur noch zu Dritt da dieser auf die Bedürfnisse als CRI ausgelegt ist. Wenn alles klappt wie geplant, sollten die Ausbildung in der ersten Julihälfte mit der BAZL-Prüfung abgeschlossen werden.

Stay tuned.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.