Mein Weg zum CRI – Teaching & Learning Kurs Tag 3

Mein Weg zum CRI – Teaching & Learning Kurs Tag 3

Es ist Samstag, wir sind wieder im QCM – Campus, das kann nur eines bedeuten – Teaching & Learning zum dritten.

Der heutige Kurstag behandelt zwei Themenbereiche welche für sich alleine wohl schon mehrere Tage füllen könnten.

Am Morgen setzen wir uns mit dem menschlichen Leistungsvermögen, Human Performance, auseinander. Hier geht es jedoch mal nicht nur um unser eigenes Leistungsvermögen, sondern auch um dasjenige unserer zukünftigen Schüler und wie wir dies positiv beeinflussen können. Wie können wir Stressoren vermindern, Denkblockaden lösen und das entwickeln von Fähigkeiten gezielt fördern. Bei der Erörterung der einzelnen Themen war ich wohl nicht der einzige welcher zwischendurch ein Flashback seiner eigenen Grundausbildung erlebte.

Nach der Mittagspause, welche wir wiederum im Gribi’s verbrachten, widmeten wir uns dem zweiten Themenbereich des heutigen Tages – CRM & TEM, Crew Ressource Management und Threat and Error Management.

Wie so oft im Leben ist auch im Flugzeug die Kommunikation etwas vom wichtigsten, wenn nicht sogar das Wichtigste überhaupt. Ohne eine klare Kommunikation entstehen Missverständnisse welche im schlimmsten Fall Menschenleben kosten können.

In einem ersten Teil beschäftigten wir uns mit der Typisierung nach C.G Jung. Mit dem Erkennen des jeweiligen Typus, kann man seine eigene Kommunikation entsprechend anpassen und den Schüler gezielter fördern oder auch fordern. Im zweiten Teil schauten wir eher darauf wie wir mit Situationen umgehen können und sollten welche eintreten, wenn die Kommunikation vielleicht nicht ganz klar war. Getreu dem bereits mehrfach gehörten Motto „Expect the Unexpected“ suchten wir nach offensichtlichen und potenziellen Risiken welche uns in der zukünftigen Tätigkeit begegnen können. Auch das Identifizieren von Fehlern und der Umgang oder die Vermeidung derjenigen war Bestandteil dieser zweiten Nachmittagshälfte.

Nach diesem, erneut, intensiven Tag im Klassenzimmer machten wir uns auf den Nachhauseweg um das behandelte zu verarbeiten und uns auf den kommenden letzten Tag des Teaching & Learning Kurses vorzubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.