Über den Wolken…

Über den Wolken…

…da schwitzt es sich am schönsten.

So kam es mir auf jeden Fall am 13. Februar 2017 vor als ich mit der Einweisung auf die Cessna 182 RG mit der Kennung HB-CLU begann.

Zuerst sah es danach aus dass das ganze Vorhaben verschoben werden musste, die Wolken hingen zu tief um nach Sicht zu fliegen. Glücklicherweise sind mein Fluglehrer und das Flugzeug auch für Flüge unter Instrumentenflugbedingungen zugelassen.

Somit kam ich beim ersten Angewöhnungsflug mal wieder so richtig ins schwitzen, unter und über den Wolken. Nach einem IFR Abflug, welcher dank Unterstützung recht ordentlich gelang, folgten diverse Airwork Aufgaben im Luftraum über Belp. Nebst Lagewechseln, Standart Rate Turns, Langsamflug und Fahrwerknotausfahren standen auch Steilkurven auf dem Programm.

Nach gefühlten 2 Stunden (es waren nur 41 Minuten) wurden wir vom Berner Lotsen auf den ILS Anflug für die Piste 14 geleitet. Beim Eintauchen in die Wolken war ich dann doch froh einen Erfahrenen Fluglehrer auf dem Nebensitz zu haben. Der Verlust jeglicher Sichtreferenzen kann den Orientierungssinn doch stark durcheinander bringen. Nach dem durchbrechen der Wolkenbasis folgte die Landung nach Sicht und das zurückrollen mit anschliessendem Debriefing.

Fazit: Flieger mit viel Power und schwerem Motor, welcher in Steilkurven und beim Landen in das Energiemanagement miteinbezogen werden muss.

Flugaufzeichnung mit Pilotenuhr Garmin D2 Bravo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.