First of 2017

First of 2017

Nachdem sowohl der Sylvesterflug wie auch der Neujahrsflug dem Nebel zum Opfer fielen, hatte der Wettergott heute erbarmen mit mir. Der Fernsicht nach zu urteilen hatte Er wohl ein sehr schlechtes Gewissen.
Die Piper Archer war gebucht, über Nacht fiel ein Hauch von Schnee was will man mehr.


Rasch die Vorflugkontrolle erledigen, Flieger rausstellen, tanken und warmlaufen lassen und los gehts. Die Flugroute führte zuerst nach Westen in Richtung Gruyères dann über den Sanetsch ins Wallis und via Gemmi zurück ins Oberland. Von dort weiter südlich des Schilthorns vorbei über die Kleine und Grosse Scheidegg nach Meiringen. Auf der südlichen Talseite ging es dan entlang dem Brienzersee nach Bönigen und via Thunersee zurück nach Thun.

Routenplanung erstellt

Die Fernsicht war überwältigend, die Luft ruhig und das Verkehrsaufkommen sehr gering. So jetzt lass ich die Bilder sprechen.

Kurz vor Gruyères, Ausblick nach Süden
und nach Norden.
Auch in Richtung Westen gute Sicht.
Region Gummfluh, mit Blick gegen Eiger, Mönch und Jungfrau
Im Anflug auf den Sanetschpass
Sanetschpass, 9500ft, ca. 2900m

Für den Rest des Fluges blieb die Kamera auf dem Nebensitz.

Den ganzen Flug gibt es zu einem späteren Zeitpunkt noch als Video auf meinem Youtube Kanal, allerdings ist mein Laptop nicht mehr der schnellste und braucht wohl noch eine Weile zum verarbeiten der Datenmenge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.